Logo
Memo Gonzalez

2003
Power Paula
Komödie von Ulla Kling

Der Immobilienmakler Gerd Wiesbeck hat sein Leben im Griff. Die arbeitsfreien Tage genießt er mit Familie und Freunden im urigen Wochenendhaus, bis ihm die Polizei einen ungebetenen Gast vorbei bringt - Paula Dirnberger, seine Schwiegermutter. Sie war am Vortag aus dem Altersheim abgehauen und hat die Nacht mit einem sympathischen Sandler feuchtfröhlich im Park verbracht.
Die Abschiebung ins Altersheim hat sie tief gekränkt. Aber „Power-Paula" weiß sich zu wehren. Auf ihre unverwechselbare Art sorgt sie dafür, dass an diesem Wochen-ende niemand mehr zur Ruhe kommt.
Es wäre doch gelacht, wenn es ihr nicht gelänge, das Herz des überkorrekten Gerd zu erweichen. Auch wenn dafür eine freche List notwendig ist.

Bearbeitung + Regie:
Hermann Schweighofer

Die Schauspieler:
Paula Dirnberger Fini Walter
Jutta Wiesbeck Evi Schalk
Gerd Wiesbeck Ronald Statthaler
Florian Wiesbeck Hannes Tomberger
Korken-Beni Rudi Sudi
Direktor Wimmer Walter Dirnböck
Gunda Elke Messner
Lilo Conny Ternek
1. Polizist Fritz Walter
2. Polizist Johann Treichler

Spielleitung + Bühne Fritz Walter
Kostüme + Ausstattung Bettina Dreissger
Technik Johann Patterer
Regieassistenz Manuela Patterer, Christl Weber
Musik Poschkoglmusi

Weiters arbeiteten mit:
die Familien Högler, Tomberger und Weber, Margit Gamper, Gabriele Statthaler, Manuel Steyrer, Martina Trausner, Arnold und Gernot Wiener.